Datenkompression


Kriterien:

Ausrichtung auf den Inhalt

verlustlose Kompression

vorgegebene Datenvolumen

vorgegebene Transferraten

Laufzeit Dekodierung

Laufzeit Enkodierung

synchrone Kodierung

Datensicherheit

Editierbarkeit

Archivierbarkeit

Übersicht Formate

Grundlagen

Kompressionsverfahren

Datenformate


Glossar

Stichwortverzeichnis


Download


www.BinaryEssence.de

Laufzeit Dekodierung


Neben der reinen Reduzierung des Volumens und der erforderlichen Transferrate, stellt die Komplexität des Dekodierungsvorgangs eine entscheidende Größe für die Auslegung der Geräte dar. Prinzipiell läßt sich die Kompressionsleistung mit zunehmenden Ressource, wie z.B. Speicherplatz oder Rechenkapaziät, erheblich steigern.


Beispiele für derartige Maßnahmen sind:

  • Einsatz von größeren Wörterbüchern.
  • Zugriff auf weiter zurückliegende Inhalte.
  • Verwendung von präziseren Algorithmen zur Vorhersage oder Objekterkennung.
  • etc.

 <   ^   > 

Datenkompression vorgegebene Transferraten Laufzeit Enkodierung



Anzeigen:

Informations- und Kodierungstheorie