Datenkompression


Kriterien:

Ausrichtung auf den Inhalt

verlustlose Kompression

vorgegebene Datenvolumen

vorgegebene Transferraten

Laufzeit Dekodierung

Laufzeit Enkodierung

synchrone Kodierung

Datensicherheit

Editierbarkeit

Archivierbarkeit

Übersicht Formate

Grundlagen

Kompressionsverfahren

Datenformate


Glossar

Stichwortverzeichnis


Download


www.BinaryEssence.de

Editierbarkeit


Auf komprimierte Dateien kann nicht in der gleichen Weise zugegriffen werden, wie auf deren unkomprimiertes Pendant. Da fast alle Formate eine bestimmte Position innerhalb der Daten von vorhergehenden oder diese Position umgebenden Inhalten abhängig machen, ist eine direkte Änderung nur schwer möglich. Die einzige Alternative ist es, den zu ändernden Bereich zu dekodieren und nach der Bearbeitung wieder zu enkodieren.


Dieser permanente Kodierungsaufwand erfordert nicht nur zusätzliche Ressourcen, im Fall von Verfahren mit Qualitätseinbußen ergibt sich daraus ein zusätzlicher Verlust. Bei häufiger Wiederholung des Zyklusses aus Dekodierung, Bearbeitung und Enkodierung summieren sich diese Fehler jedesmal auf. Deshalb gilt es, diesem Umstand bei der Auswahl des Verfahren und/oder der Kompressionsrate zu berücksichtigen.


 <   ^   > 

Datenkompression Datensicherheit Archivierbarkeit



Anzeigen:

Informations- und Kodierungstheorie