Datenkompression


Kriterien

Übersicht Formate

Grundlagen

Kompressionsverfahren

Datenformate

Dateien

Audiodaten

Bilddaten

GIF

JPEG

Eigenschaften

Einsatzbereiche

Kodierungsschritte

Kompatibilität

Videodaten


Glossar

Stichwortverzeichnis


Download


www.BinaryEssence.de

JPEG: Eigenschaften


Ausgehend von einer Basisimplementierung weist JPEG folgende Eigenschaften auf:


Das Datenformat ist unabhängig von der Auflösung, dem Seitenverhältnis und dem Bildinhalt.


Die Qualität der Abbildung läßt sich individuell bestimmen. Ein Absenken der qualitativen Anforderungen resultiert in einer geringeren Dateigröße.


Bildinhalte mit einfacher Struktur (gleichfarbige Flächen, regelmäßige Muster, geringer Farbumfang, etc.) führen automatisch zu kleineren Dateien.


Die Reduzierung der Bildqualität macht sich durch Kompressionsartefakte in Form einer "Rasterung" bemerkbar. Die Größe dieser Strukturen beträgt 8 x 8 Pixel und tritt zunächst in Bereichen mit hohem Komplexitätsgrad auf.


Eine zuverlässige Übertragung von Farben, z.B. bei Hintergrundfarben, ist bei größeren Kompressionsraten nicht gewährleistet.


Bei der Kompression von monochromen Graphiken (z.B. s/w-Graphiken, technischen Zeichnungen, etc.) ergeben sich mitunter deutlich wahrnehmbare Kompressionsartefakte.


 <   ^   > 

JPEG JPEG JPEG: Einsatzbereiche



Anzeigen:

Informations- und Kodierungstheorie