Datenkompression


Kriterien

Übersicht Formate

Grundlagen

Kompressionsverfahren

Datenformate

Dateien

Audiodaten

MPEG-1 Audio

MPEG-1 Layer I bis III

Abtast- und Bitraten

variable Bitraten

Prinzip der Kodierung

Filtertechnik

akustisches Modell

Entropiekodierung

Enkodierung

Bilddaten

Videodaten


Glossar

Stichwortverzeichnis


Download


www.BinaryEssence.de

variable Bitraten


Die Bitraten für die Layer I und II beziehen sich auf eine konstante Bitrate, die über den gesamten Datenstrom hinweg identisch bleibt. Dekoder, die kompatibel zu Layer III sind, müssen eine variable Bitrate verarbeiten können.


Damit eröffnet sich für den Enkoder die Möglichkeit, bei Audiodaten mit komplexen Inhalten entsprechend variabel zu reagieren. Diese Funktionalität greift allerdings nur, wenn sich in anderen Bereichen Potential für eine Reduktion ergibt. Ansonsten kann die durchschnittliche Datentransferrate nicht eingehalten werden, was z.B. bei Streaming-Anwendungen Synchronisationsprobleme nach sich zieht.


 <   ^   > 

oben zurück weiter



Anzeigen:

Informations- und Kodierungstheorie