Datenkompression


Kriterien

Übersicht Formate

Grundlagen

Kompressionsverfahren

Datenformate

Dateien

BZIP2

Kompression

Datenstruktur

Datensicherheit

Applikationen

GZIP

ZIP

Audiodaten

Bilddaten

Videodaten


Glossar

Stichwortverzeichnis


Download


www.BinaryEssence.de

BZIP2: Datensicherheit


Neben der klassischen Fehlerdetektion mittels CRC32 verfügt BZIP2 über keine weiteren Möglichkeiten die Inhalte zusätzlich abzusichern.


Da die Detektion an die jeweilige Blockgröße gebunden ist, können defekte Blöcke bei der Dekodierung übergangen werden. Dazu steht ein entsprechendes Hilfsprogramm (bzip2recover.exe) zur Verfügung, mit dessen Hilfe die einzelnen Blöcke einer Datei extrahiert werden können.


Über die 48-Bit Kennung können die Blöcke auch im Fehlerfall noch adressiert werden. Damit grenzt sich BZIP2 von anderen Verfahren ab, deren Blockende sich erst aus dem dekodierten Datenstrom heraus ergibt, wie z.B. bei Deflate.


Verfahren zur Verschlüsselung von Inhalten oder Attributen sind ebenfalls nicht für BZIP2 spezifiziert.


 <   ^   > 

Deflate [Deflate]

BZIP2 BZIP2: Datenstruktur BZIP2: Applikationen



Anzeigen:

Informations- und Kodierungstheorie