Datenkompression


Kriterien

Übersicht Formate

Grundlagen

Kompressionsverfahren

Shannon-Fano

Huffman

Lempel-Ziv (LZ)

arithmetische Kodierung

Run Length Encoding

Burrows-Wheeler (BWT)

Implementationen

Deflate

Basisalgorithmus

Datenstruktur

Huffman-Kodebäume

Daten und Längen

Distanzen

Statisch u. Dynamisch

Deflate64™

Datenformate


Glossar

Stichwortverzeichnis


Download


www.BinaryEssence.de

Deflate


Deflate ist ein Kompressionsverfahren, das hauptsächlich zwei Algorithmen miteinander kombiniert. Zum einen wird ein wörterbuchbasiserter Algorithmus äquivalent zu LZ77 eingesetzt, um sich wiederholende Sequenzen effektiv zu kodieren. Zum anderen wird ein Huffman-Kode als Entropie-Kodierer genutzt.


Eingeführt wurde das Verfahren mit dem ZIP-Datenformat. Für Entwicklung und lizenzfreie Veröffentlichung zeichnet Phil Katz, der Entwickler von ZIP und Begründer von PKWARE, inc., verantwortlich.


Die Spezifikation des Deflate-Kompressionsverfahren ist in der RFC 1951 veröffentlicht: "DEFLATE Compressed Data Format Specification" (von P. Deutsch). Dieses Dokument beschreibt Deflate nicht als Internet-Standard, sondern ist lediglich für Informationszwecke gedacht.


Anwendung findet Deflate im Rahmen von verschiedenen Datenformaten, z.B.:

7z (7-Zip)

GZIP

ZIP


 <   ^   > 

GZIP []

ZIP []

Externe Links:

BinaryEssence ist nicht verantwortlich
für die Inhalte externer Internetseiten:

7-Zip (Englisch) []

gzip.org (Englisch) []

Implementationen Implementationen Deflate: Basisalgorithmus



Anzeigen:

Informations- und Kodierungstheorie