www.BinaryEssence.de

Datenkompression

Speichertechnologien


optische Speicher

Magnetbänder

Begriffe und Technologien

Längsspurverfahren

Schrägspurverfahren

Serpentine-Longitudinal

Center-Load-Recording

Read-After-Write

Single-Reel-Cartridge

Dual-Reel-Cartridge

Cartridge Memory

Zugriffszeiten

Chargen

Magnetband-Systeme


Glossar

Stichwortverzeichnis


Längsspurverfahren


Linear-Scan-Technologie


Die Linear-Scan-Technologie steht für Aufzeichnungsverfahren in der Bandspeichertechnik, bei denen die Schreib-/Leseköpfe fest stehen und sich nicht quer zur Bandlaufrichtung bewegen. Dadurch verschleißen die Köpfe in wesentlich geringerem Maße als bei vergleichbaren Systemen mit Schrägspurtechnik und rotierenden Köpfen, allerdings liegt durch die geringere Relativgeschwindigkeit die erreichbare Datentransferrate wesentlich niedriger.


Das Speicherband eines Linear-Scan-Systems ist normalerweise in mehrere Spuren aufgeteilt, die ihrerseits ohne physikalische Unterbrechung vom Bandanfang bis zum Bandende verläuft. Für jede dieser Spuren steht ein eigener Kopf bzw. ein eigenes Kopfsegment zur Verfügung.


Klassische Vertreter der Linear-Scan-Technik, deren Aufzeichnungsverfahren auch als Linear Recording bezeichnet wird, sind die QIC- oder DLT-Systeme.


 <   ^   > 

Begriffe und Technologien Begriffe und Technologien Schrägspurverfahren

Anzeigen:

Plextor PX-716A