www.BinaryEssence.de

Datenkompression

Speichertechnologien


optische Speicher

Magnetbänder

Begriffe und Technologien

Magnetband-Systeme

Ultrium, LTO

AIT

DD-2


Glossar

Stichwortverzeichnis


AIT - Advanced Intelligent Tape


AIT ist ein Datenträgersystem auf Basis der Helical-Scan-Technologie. Es existieren vier verschiedene Derivate mit folgenden Leistungsparametern:


AIT-E-Turbo  20 GByte    6 MByte/s
AIT-1        25 GByte    4 MByte/s
AIT-1-Turbo  40 GByte    6 MByte/s
AIT-2        50 GByte    6 MByte/s
AIT-3       100 GByte   12 MByte/s
AIT-4       100 GByte   24 MByte/s
SAIT-1      500 GByte   30 MByte/s

Weiterentwicklung entsprechend
Roadmap ATI-Forum:

AIT-5       400 GByte   48 MByte/s
AIT-6       800 GByte   96 MByte/s (2008)
SAIT-2        1 TByte   60 MByte/s
SAIT-3        2 TByte  120 MByte/s
SAIT-4        4 TByte  240 MByte/s (2010)

Kapazität und Transferrate können mittels der integrierten Kompressionsverfahren (ALDC) gesteigert werden. Dafür wird ein Kompressionsfaktor von bis zu 2,6 angegeben.


Um die Banderkennung und Positionierzeiten zu verkürzen, sind in die Kassetten integrierte Speicherchips (EEPROM) eingefügt, die 16 kBit Speicherplatz für Informationen über das Band bzw. den Bandinhalt bieten. Dadurch entfällt der zeitaufwendige Mount-Prozeß, bei dem normalerweise erst das Band eingefädelt, ggfls. an den Bandanfang zurückgespult und das Inhaltsverzeichnis gelesen werden muß. Das Verfahren wird von dem Systemhersteller Sony als MIC (Memory in Cassette) bezeichnet.


Das SAIT-Version ist eine Single-Reel-Lösung, im Gegensatz zu den AIT-Versionen, die mit zwei Spulen arbeiten. SAIT-1 und AIT-4 stellen den aktuellen Stand dieser Technik dar.


 <   ^   > 

Magnetband-Systeme Ultrium, LTO DD-2

Anzeigen:

Plextor PX-716A